Am 20. März wurden wir um 14:39 zu einem Verkehrsunfall mit anschließender Fahrzeugberung alarmiert. Die FF Kalsdorf war mit RLF, TLF und VF sowie rund 15 Mann im Einsatz. Ebenfalls am Einsatzort war das Rote Kreuz, die Polizei sowie ein Abschleppunternehmen.