30. Dezember / 16:00 / Katastrophenhilfsdiensteinsatz / Verladung und Transport von Notunterkünften nach Kroatien

Die Erdbebenserie in Kroatien führte zu einem bundesländerübergreifenden KHD-Einsatz. 83 Wohncontainer des BMI lagernd in der Belgier-Kaserne werden dabei von Wechselladefahrzeugen des Österreichischen Bundesfeuerwehrverbandes nach Kroatien transportiert. In Kroatien werden sie dringend als Notunterkünfte nach den schweren Erdbeben benötigt.

Die Container werden mittels Autokran Feldbach auf die Wechselladefahrzeuge und Anhänger verladen. Unsere Drehleiter sowie das MTF sind mit einer Sicherungsmannschaft im Einsatz. Dabei sorgen wir auch für eine ausreichende Beleuchtung an der Verladestelle.

Eingesetzt sind 16 Feuerwehren (inklusive Berufsfeuerwehr Graz) des Landesfeuerverbandes Steiermark sowie eine aktuell unbekannte Zahl an anrückenden Wechselladefahrzeugen aus anderen Bundesländern. Selbstverständlich ist auch das Österreichische Bundesheer im Einsatz.

An der Einsatzstelle überzeugt sich auch Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer von der raschen sowie unbürokratischen Hilfe der Freiwilligen Feuerwehren.

Artikel Woche Graz-Umgebung