1. Februar / 22:38 / T03-Verkehrsunfall / 4x PKW 1x Bus

Ein, für diese Uhrzeit, ungewöhnlicher Verkehrsunfall ereignete sich in der Nacht des 1. Februar. 4 PKWs und ein Bus waren in den Unfall verwickelt, weshalb auch die Rettungskräfte mit einem Großaufgebot vor Ort waren. 18 Einsatzkräfte der FF Kalsdorf mit RLF, TLF und MTF wurden dabei von 3 Streifenwägen der Polizei sowie 3 Fahrzeugen des Roten Kreuz unterstützt. Die schwer beschädigten PKW wurden dann in weiterer Folge von einem Abschleppdienst abtransportiert.