Bei der diesjährigen Wehrversammlung konnten wir ein arbeitsreiches Jahr 2018 Revue passieren lassen. Als Ehrengäste konnten wir Vizebürgermeister Manfred Komericky, Vizebürgermeister Christian Konrad sowie Abschnittsbrandinspektor Johann Bernhardt begrüßen.

Unsere Mannschaft konnte dabei auf ein arbeitsreiches Jahr zurückblicken, in dem 16.922 freiwillige Stunden bei 920 verschiedenen Tätigkeiten für die Kalsdorfer Bevölkerung geleistet wurden. Insgesamt mussten wir zu 193 Einsätzen in und um unser Ortsgebiet ausrücken. Besonders hervorzuheben war, dass gleich 5 Kameraden zu mehr als 100 Einsätzen im Jahr 2018 ausgerückt sind.

Das Brot der Freiwilligen Feuerwehr sind ja bekanntlich die Auszeichnungen und Beförderungen. Verdiente und langjährige Kameraden wurden von unseren Ehrengästen sowie von Kommandat Ewald Wolf und seinem Stellvertreter Franz Völkl ausgezeichnet.


Zum Feuerwehrmann berfördert wurden:

Daniel Fischerauer, Nico Rust und Sebastian Zach

Zum Oberfeuerwehrmann befördert wurde:

Philipp Kollegger

Zum Hauptfeuerwehrmann befördert wurde:

Benjamin Völkl

Zum Löschmeister befördert wurden:

Wolfgang Kollmann und Dominik Völkl

Zum Oberlöschmeister befördert wurden:

Christian Ettl, Markus Krumnauer und Gernot Lenz

Für 40-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet wurde:

OBI Franz Völkl

Mit dem Verdienstzeichen 3. Stufe des Landesfeuerwehrverbandes ausgezeichnet wurden:


LM Eduard Oswald, HFM Benjamin Völkl