Die Naturfreunde Kalsdorf veranstalteten am 25. Juni einen Benefizlauf zugunsten Kalsdorfer Kinder. Natürlich waren auch wir bei diesem sportlichen Event mit 10 Mann vertreten. Die 5km lange Strecke war zur Überraschung aller doch 7,2km lang, trotzdem konnte sie von allen gemeistert werden.

Unsere Bewerbsgruppe ist die Strecke dabei zwar gegangen, allerdings haben sie die komplette Ausrüstung für einen Löschangriff (1:8 Feuerwehrleistungsabzeichen) am Wagerl gezogen bzw. geschoben. Neben den Saug- und Druckschläuchen ist besonders die rund 140kg schwere Tragkraftspritze zu erwähnen. Nachdem sie nach ca. 2h im Ziel waren, präsentieren sie noch ihr Können bei einem Löschangriff im Schulhof.

Ein Trupp plante die Strecke im Laufschritt zu absolvieren, wobei ein Mann mit schwerem Atemschutz und ein Mann als Absicherung mit der Sanitätsausrüstung unterwegs war. Aufgrund der Hitze konnten nur ca. 4km im Laufschritt mit voller Ausrüstung (Einsatzhose, Einsatzjacke, Atemschutzmaske, angeschlossenem Atemschutzgerät, Helm, Handschuhe, ca. 23kg) absolviert werden.

Bei dieser Gelegenheit konnten wir auch gleich bekannt geben, dass im Jahr 2024 der Landesfeuerwehrleistungsbewerb anlässlich unserer 150-Jahr-Feier in Kalsdorf stattfindet.